Allgemein

Capelli rüstet Westfalia Herne aus


Westfalia Herne bekommt zur Saison 2019/20 einen neuen Ausrüster. Mit Capelli Sport hat der Verein aus dem Herner Norden einen weiteren starken Partner gefunden. Der Vertrag läuft bis ins Jahr 2024.

Capelli Sport ist eine Tochtergesellschaft der US-amerikanischen GMA Group. Die aufstrebende Sportmarke wurde 2011 gegründet und ist neben Waldhof Mannheim und dem KFC Uerdingen unter anderem auch Ausrüster und Anteilseigner des MSV Duisburg und AEK Athen. Der Kontakt zwischen Verein und Ausrüster besteht inzwischen seit über einem Jahr. Das Unternehmen mit einem Standort in Ratingen löst dabei den bisherigen Ausrüster Erima zur neuen Saison ab.

„Capelli Sport sitzt in der Nähe des Ruhrgebiets und wirft damit natürlich immer ein Auge auf die traditionsreichen Ruhrgebietsvereine. Zudem ist der Club für uns sehr interessant, weil die Vision die der Verein hat uns sehr imponiert und wir diesen in Zukunft mit allem was uns zur Verfügung steht begleiten wollen. Wir freuen uns auf eine starke Kooperation und darauf spannende Projekte zusammen zu kreieren und erfolgreich umzusetzen.“, so Kay Mourheg, Geschäftsführer der Capelli Europe GmbH.

„Mit Capelli Sport haben wir einen neuen Partner gewinnen können der uns die Arbeit ungemein erleichtert. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten die ausschlaggebend sind, bei Capelli waren es jedoch Punkte die sie besser machen als andere Mitbewerber. Wir freuen uns darüber, dass wir sie von unserem Konzept begeistern konnten und wir mit ihnen einen wirklichen Partner und nicht nur einen Ausrüster gewinnen konnten.“, so Tim Eibold, der sportliche Leiter der Westfalia.

Die Westfalia macht damit am ersten Tag der Winterpause einen weiteren wichtigen Schritt für die kommenden Jahre.